Andreas Schulz, der als Director Solution Engineering bei Flexera tätig ist, bringt eine über zwei Jahrzehnte umfassende Expertise in den Bereichen Technology Asset Management, Virtualisierung, Cloud Computing und Software-Schwachstellen-Management mit. Seine vielfältige berufliche Erfahrung erstreckt sich über verschiedene Funktionen im Vertrieb, Geschäftsentwicklung und Vertriebsunterstützung. Während dieser Zeit hat er erfolgreich mit renommierten Unternehmen in ganz Europa zusammengearbeitet und diese bei der effektiven Verwaltung ihrer Softwareprozesse unterstützt.

Vortragstitel:
Kostenoptimierung, Risikosenkung und Compliance in Ihrer hybriden IT-Landschaft

Andreas Schulz
Director, Solutions Engineering Flexera


Flexera bietet innovative Lösungen, um Software zu kaufen, zu verkaufen, zu managen und sicherer zu machen. Dabei betrachtet Flexera die Softwareindustrie als eine Supply Chain und versetzt seine Kunden in die Lage, ihren Einkauf und Verkauf von Software transparenter, zuverlässiger und effektiver zu gestalten.

Mit Softwareanwendungen für Monetarisierung und Sicherheit unterstützt Flexera Softwareanbieter, ihre Geschäftsmodelle zu verändern, wiederkehrende Umsätze zu steigern und Open-Source-Risiken zu minimieren. Unternehmen, die Software und Cloud-Services kaufen, garantiert Flexera mit Lösungen für Schwachstellenmanagement (Vulnerability Management) sowie Software Asset Management (SAM) ein effizientes und planbares IT-Procurement. So kaufen Unternehmen nur das, was sie tatsächlich brauchen, managen die IT-Assets, die sie tatsächlich besitzen und vermeiden Compliance-Verstöße und Sicherheitsrisiken. Die Lösungen sowie die komplette Softwarelieferkette greifen dabei auf das von Flexera aufgebaute und weltweit größte Repository an Marktinformationen und IT-Asset-Daten zurück.

Mit mehr als 30 Jahre Erfahrung und 1.200 hoch engagierten Mitarbeitern hilft Flexera über 80.000 Kunden, jedes Jahr einen ROI in Millionenhöhe zu generieren.